Deutsche Orchideen-Gesellschaft e.V.

Monografie der Orchideengattung Dactylorhiza

Autor(en): ECCARIUS, Wolfgang Rezension von: Irene Bock

Ende Oktober 2016 ist im Selbstverlag des Autors eine Monografie der Orchideengattung Dactylorhiza von Wolfgang
ECCARIUS erschienen. Das Werk in den Abmessungen von 17 × 24 cm hat einen Umfang von 640 Seiten
und enthält ca. 1.400 meist farbige Abbildungen. Es kostet 66.- €.

Die Gattung Dactylorhiza gehört wegen ihrer komplizierten Entstehungsgeschichte (fast die Hälfte ihrer Sippen stellen stabilisierte Althybriden dar) und der geringen morphologischen Unterschiede zu den bestimmungsschwierigsten Orchideengattungen überhaupt, hat aber gerade deshalb schon seit alters her besonderes Interesse sowohl von professionellen wie auch Laienbotanikern auf sich gezogen. Die frühere monotypische Gattung Coeloglossum wird hier auf der Grundlage molekularer Daten in die Gattung Dactylorhiza integriert, was nach dem neueren phylogenetischen Gattungskonzept widerspruchsfrei möglich ist. Für fast alle Sippen standen molekulare Daten zur Verfügung, mehr als die Hälfte davon wurden erstmals erhoben. Dies erlaubte die Aufstellung einer weitgehend neuen Systematik, in der den Sektionen eine besondere Rolle zugemessen wurde. Dadurch ermöglicht bzw. erleichtert dieses Kompendium nicht nur das Bestimmen der betreffenden Sippen und ihrer Hybriden, sondern gewährt dem Leser auch einen guten Überblick über die gesamte Gattung.
Inhalt:
● Zur Geschichte der Gattung Dactylorhiza
● Systematik der Gattung Dactylorhiza
● Biologie der Gattung Dactylorhiza
● Taxonomie, Morphologie, Biologie, Ökologie und Verbreitung der Arten und Unterarten der Gattung Dactylorhiza
● Allgemeines zur Hybridisation
● Künstliche Hybriden der Gattung Dactylorhiza
● Hybridschwärme
● Natürliche intergenerische und interspezifische Hybriden der Gattung Dactylorhiza
● Literaturverzeichnis
● Abkürzungsverzeichnis
● Register

Anschrift:
Prof. Dr. Wolfgang Eccarius
Amrastr. 107
99817 Eisenach