Deutsche Orchideen-Gesellschaft e.V.

Tischbewertung in Hannover 2019

Am 7. Januar 2019 um 16:56 veröffentlicht. Kategorie:
Barkeria lindleyana ‚Weißkirchen‘ bekam die Silbermedaille für den ausgezeichneten Kulturzustand (Foto: Monika ECKERT)
Ebenfalls Silber auf Kultur gab es für Dendrobium cuthbertsonii ‚Isa‘ (Foto: Thomas LEHMANN)

Die traditionell erste Tischbewertung des Jahres fand am vergangenen Samstag, 05.01.2019, im Berggarten der Herrenhäuser Gärten in Hannover statt. Die Herrenhäuser Gärten haben ihren Ursprung bereits im 17. Jahrhundert und entwickelten sich im Laufe der Zeit zu einem der größten und bedeutendsten botanischen Gärten in Deutschland. Der Berggarten, in dem die Deutsche Orchideen-Gesellschaft jährlich eine Tischbewertung abhält, entstand Anfang des 18. Jahrhunderts.

Trotz des Wintereinbruchs im südlichen Teil Deutschlands reisten wieder etliche Bewerter, Helfer und Orchideen-Enthusiasten aus allen Himmelsrichtungen an. Sie alle kamen, wenn auch mit etwas Verspätung, gut in Hannover an. Einige der vorgestellten Pflanzen hatten allerdings unter dem Transport in der Kälte und dem anschließenden Ausstellen im Warmen so sehr gelitten, dass sie nicht mehr bewertet werden konnten. Darunter befanden sich leider auch zwei meiner eigenen mitgebrachten Pflanzen.

Mit leichter Verspätung begann die Pflanzenanmeldung um kurz nach zwölf Uhr. Insgesamt wurden 51 Pflanzen angemeldet, die leider nicht alle überzeugen konnten. „Es gibt viele schöne Blüten, aber nicht jede verdient eine Medaille!“, sagte D.O.G-Präsident Bernd TREDER am Ende der Veranstaltung und erklärte damit, warum eben nicht jede der vorgestellten Pflanzen prämiert wurde.

Dendrobium glomeratum ‚Falk‘ – auch hier gab es Silber auf Kultur (Foto: Monika ECKERT)

Von den 51 angemeldeten Pflanzen wurde eine Pflanze abgewiesen, da der angegebene Hybridenname nicht korrekt war und der richtige Name auch nicht eindeutig ermittelt werden konnte. Elf Pflanzen überzeugten die zehn Bewerter nicht und fielen durch. Übrig blieben demnach 39 Pflanzen, die mit Medaillen ausgezeichnet wurden. Fünf davon wurden zusätzlich auf Kultur vorgeschlagen und erhielten in dieser Kategorie jeweils eine Silbermedaille. Im Einzelnen waren das:

  • Lycaste virginalis ‚Oro Blanco‘
  • Maxillaria ubetubana ‚Herrenhausen‘
  • Dendrobium glomeratum ‚Falk‘
  • Brakeria lindleyana ‚Weißkirchen‘
  • Dendrobium cuthbertsonii ‚Isa‘

In den Kategorien „Botanische Art“, „Hybriden“ und „Blüte“ wurden insgesamt 15 Silber- und 24 Bronzemedaillen vergeben. Eine Goldmedaille gab es diesmal in keiner Kategorie. Auch ich durfte mich trotz einiger Transportschäden über eine Silber- und zwei Bronzemedaillen freuen.

In der Kaffeepause gegen 14:30 Uhr boten die fleißigen Damen der D.O.G. allen Beteiligten ein reichhaltiges Kuchenbüfett mit allerlei Leckereien und frischem Kaffee an. Niemand ließ sich dieses Angebot entgehen und so hatte man Zeit, sich mit den anderen Teilnehmern zu unterhalten und auszutauschen. Die Stimmung dabei war sehr ausgelassen und fröhlich. So fröhlich, dass unser lieber Präsident Bernd TREDER zweimal mit seiner Klingel läuten musste, bis sich alle wieder konzentriert auf ihren Platz begaben, um mit der letzten Kategorie zu beginnen.

Gegen 16 Uhr beendete der Präsident die Veranstaltung und bedankte sich bei allen Beteiligten für den reibungslosen und angenehmen Ablauf.

Auch wir möchten uns hier noch einmal bedanken. Bei den 10 Bewertern, den freiwilligen Helfern, den Herrenhäuser Gärten und nicht zuletzt bei den Gästen und Orchideen-Enthusiasten, die ihre Pflanzen zur Bewertung brachten. Da ich diesmal selbst bei der Pflanzendokumentation geholfen habe, wäre es vermessen, mich dafür zu bedanken. Deswegen möchte ich hier meinen Kollegen der Pflanzendokumentation einfach mal danke sagen für den Spaß, den wir zusammen hatten! Ich freue mich schon auf das nächste Mal!

Autor: Thomas LEHMANN

Blüten zählen und vermessen – bei so kleinen Blüten gar nicht so leicht (Foto: Monika ECKERT)
Marlene TREDER mit ihrem neuen Auszubildenden Thomas LEHMANN bei der Farbbestimmung und Dokumentation der Blüten (Foto: Monika ECKERT)
Lycaste virginalis ‚Oro Blanco‘, ebenfalls ein Kulturzustand, der mit Silber ausgezeichnet wurde (Foto: Monika ECKERT)
Pterostylis splendens (Foto: Thomas LEHMANN)
Cattleya Teipels Optima – in leuchtendem Orange (Foto: Thomas LEHMANN)
Lysudamuloa Red Jewel (Foto: Monika ECKERT)
Phalaenopsis tetraspis (Foto: Monika ECKERT)
Paphiopedilum Phips (Foto: Thomas LEHMANN)