Deutsche Orchideen-Gesellschaft e.V.

Trügerische Schönheiten – Die Welt der wilden Orchideen

Autor(en): ZIEGLER, Christian Rezension von: Gisela Langner

180 Seiten, 155 Farbfotos, Hardcover, Deutsch; Maße: 25,3 × 25,3 cm; Verlag Eugen Ulmer KG, Stuttgart; ISBN 978-3-8001-7822-3; 39,90 EUR

“Trügerische Schönheiten” ist ein Bildband, der besonderen Art. Neben wunderbaren Fotos der Orchideen samt ihren »Bestäubern« am Naturstandort findet der Leser Texte und Erklärungen zur Entwicklung, Lebensweise und den Lebensräumen.

Natalie Angier schlägt im Vorwort mit einem zweiseitigen Abriss der Orchideengeschichte den Bogen zur Gegenwart und Michael Pollan beschreibt mit seiner Einführung “Sex unter Orchideen” die Fortpflanzungsstrategien von Orchideen. Pollan schreibt auch in diesem Kapitel über seine eigenen Beobachtungen, die er mit einer gehörigen Portion Humor gewürzt hat. Und wenn er von australischen »Orchideppen« schreibt, sind damit ganz sicher nur “geflügelte Phalli” als Ausdruck “Imperfekter Mimikry” gemeint.

Die Kapitel “Anpassung”, “Artenreichtum” und “Bestäubung” sind gekonnt in 155 Bilder eingewebt und jedes Bild wird mit wissenschaftlichem und, soweit bekannt, auch dem Trivialnamen sowie Standortangabe der Orchidee beschrieben. Viele Bilder sind ein Schnappschuss, in dem auch der Bestäuber auf der Orchideenblüte eingefangen wurde. Christian Ziegler hat hier sein fotografisches Können eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Ein schönes Buch abseits der vielen »Pflegeanleitungen für die Zimmer-und Gewächshauskultur« und wissenschaftlicher Werke, das unser Verständnis für die Lebensbedingungen und Ansprüche unserer Orchideen fördert und doch kurzweilige Unterhaltung mit der Garantie zum Schmunzeln ist.
Das Buch kann in der D.O.G.-Bücherei ausgeliehen werden.