Archive

Flora Malesiana: Orchids of New Guinea Vol. VI

Alles lesen Am 25. August 2014 um 23:07 veröffentlicht

Genus Bulbophyllum; CD-ROM, Windows version 1.0, Englisch, Herausgeber ETI/National Herbarium of the Netherlands; 59,– EUR plus Verpackung und Porto; Bestellung per e-mail bei publications@nhn.leidenuniv.nl

Nach dem Einlegen der CD-ROM in das Computer-Laufwerk und dem Öffnen wird der Inhalt angegeben unter den 6 Stichwörtern „Linnaeus“ (ein Dateiordner mit den Multimedia-Bildern im Umfang von 370 MB), “Reader“, “Read Me“, “Registration Card“, “Setup“ und “User Guide“. Klickt man das letzte Stichwort an, so folgt die Einleitung mit den wichtigsten Hinweisen zur Installation, die nach den entsprechenden Vorgaben sehr einfach ist, eine Kurzbeschreibung des CD-ROM-Inhalts, eine Kurzbeschreibung der Gattung Bulbophyllum und die “Linnaeus II modules“, bestehend aus den Teilen “Navigator“, “Introduction“ (mit u. a. Leitfaden zur Bestimmung und Kapitel über die Kultur), “Text Key“ (Schlüssel zu den Sektionen), “Index“ (mit alphabetischer Aufzählung der Arten), “Species“ (detaillierte Beschreibung der Arten mit Bildern), “Higher Taxa“, “Glossary (Definition der verwendeten, botanischen Begriffe)“ und “Literature“ (kurzes Literaturverzeichnis).

Die vorliegende CD-ROM ist die letzte in der Serie für die Orchideen von Neu-Guinea und behandelt die Riesengattung Bulbophyllum (einschl. Pedilochilus und Saccoglossum). Insgesamt werden 654 Bulbophyllum-Arten von der Insel Neu-Guinea beschrieben; das sind etwa 1/3 aller Bulbophyllum-Arten weltweit. Für jede Art erfolgt eine detaillierte Beschreibung, Angaben über die Verbreitung generell und auf Neu-Guinea (mit einer geografischen Karte), Angabe der Synonyme, Zuordnung zur entsprechenden Sektion und (mit Ausnahme von wenigen Fällen) bildlichen Darstellungen. Insgesamt enthält die CD-ROM mehr als 2500 Abbildungen in Form von S/W-Zeichnungen (im Wesentlichen von R. SCHLECHTER und J.J. SMITH), Herbarbelegen (soweit verfügbar) sowie mehr als 2500(!) Farbfotos. Ein besonderes „Schmankerl“ im Vergleich zu den vorhergehenden CD-ROMs I-V sind die über 1000 Stereo-Farbbilder von Habitus bis Blütendetails von P. JONGEJAN. Öffnet man unter “Species“ (siehe oben) das Fenster “Multimedia“, dann werden alle Bilder einschl. der Stereo-Bilder aufgelistet. Klickt man ein Stereo-Bild an, so erscheint nebeneinander ein Bildpaar. Den Stereo-Eindruck direkt auf dem Bildschirm erhält man allerdings erst, wenn das Bildpaar verkleinert wird; denn die Teilbilder dürfen nicht breiter sein als der Augenabstand (ca. 5 cm). Stellt man seine Augen zwischen den beiden Bildern auf Unendlich, dann erhält man nach kurzer Zeit mit etwas Übung den Stereo-Eindruck – das ist phantastisch!

Allein diese hervorragenden Stereo-Fotos sind das Geld für die CD-ROM schon wert und dazu kommen noch die vielen normalen Farbfotos und Zeichnungen sowie der sehr umfangreiche Text. In Form eines Buches würden die gesamten Informationen sicherlich mindestens zweitausend Seiten einnehmen und damit unbezahlbar werden. Diese CD-ROM ist besonders für Bulbophyllum-Freunde eine unerschöpfliche Wissensquelle. Doch leider gibt es nur wenige Bulbophyllum-Arten aus Neu-Guinea käuflich aus Kultur, weil die Ausfuhr heute verboten ist. Auch sind nur wenige Arten auch in anderen Gebieten von Südost-Asien vertreten und aus dortigen Nachzuchten erhältlich.

Da 2 der 3 Autoren heute nicht mehr in Leiden tätig sind, wird diese CD-ROM leider die letzte ihrer Art sein, obwohl das Gebiet von Malesia mit den Sunda-Inseln und den Philippinen noch ein weit größeres Gebiet umfasst als nur Neu-Guinea. Von den Philippinen erschien 2003 erst eine CD-ROM als Vol. I.

Die CD-ROM ist in der D.O.G.-Bibliothek vorhanden.